Achtung: Ihr Login-Status und der Warenkorb sind im englischen Shop nicht verfügbar!

Nahtabdichtung, flüssig

Zum Abdichten von Nähten gibt es eine kleine Auswahl flüssiger Kleber, die sich speziell für die Nahtabdichtung eignen. Dabei wird ein dünner Film des Klebers auf die saubere Naht aufgetragen bzw. aufgepinselt. Dieser versiegelt die Nahtlöcher und bleibt auch nach dem Trocknen flexibel und weich. Der bekannteste Kleber dafür ist wohl Seam Grip, ein PU-Kleber, der auch als Reparaturkleber vielseitig verwendet werden kann. Alternativ hilft auch Seam Sure, ein Nahtdichter aus Urethan auf Wasserbasis, der sich schnell und leicht auftragen lässt und zu einem transparenten, kaum sichtbaren Film austrocknet. Beide Nahtabdichter funktionieren bei fast allen synthetischen, nicht-elastischen Stoffen mit einer glatte, nicht-fleecigen Oberfläche. Eine Ausnahme ist Silnylon. Auf diesen Stoffen hält nur Silnet, ein spezieller Nahtabdichter für silikonbeschichtete Stoffe.

Nahtabdichtung, flüssig