Liebe Kundinnen und Kunden,
in den kommenden Wochen wird es aufgrund der Feiertage zu Verzögerungen im Versand, der Bestellbearbeitung und im Kundenservice kommen. Mehr Infos
A B C D E F G K L M N P R S T U W

Köperbindung

Ein Kettfaden wechselt nach mind. 2 Schußfäden die Oberflächenseite. Dieses Muster wiederholt sich beim nächsten Kettfaden um mindestens einen Schußfaden versetzt. Durch diesen Versatz entsteht der Köpergrat (diagonale Struktur auf der Gewebeoberfläche). Die Verflechtung der Köperbindung ist gegenüber einer Leinwandbindung loser. Bei gleicher Einstellung ergibt sich ein weicherer, lockerer aber nicht so abriebfester Stoff. Gewebe fühlt sich bei hoher Dichte nicht so brettig/steif an.