Tipps zur Verarbeitung

Tipps für unbeschichtete Gewebe

Eigenschaften und Verarbeitung von unbeschichteten Stoffen

Bei unbeschichteten Geweben können die Ränder aufriffeln oder ausfransen (dies gilt nicht für Fleece!). Daher sollten die Kanten durch Einfassen oder Umschlagen so verarbeitet werden, dass dies verhindert wird.

Bei Kunstfaserstoffen können die Ränder durch Hitze verschmolzen werden. Idealerweise geschieht das mit einem Heißschneider, es ist aber auch möglich die Kanten vor dem Vernähen vorsichtig mit einem Feuerzeug (rußt im Gegensatz zu einer Kerze nicht so sehr) oder mit einem Lötkolben anzuschmelzen. Dadurch wird das Ausfransen verhindert. Bei der Arbeit bitte auf gute Belüftung achten!!! Außerdem können durch harte Kanten, die entstehen andere Stofflagen aufgescheuert werden, was besonders bei dünnen Stoffen kritisch ist.

Unbeschichtete Gewebe sind z.T. wasserabweisend imprägniert. Ist die Imprägnierung nur auf einer Seite aufgetragen, ist es wichtig, dass diese Seite aussen (rechts) liegt. Bei extremtextil wird die Rückseite des Stoffs markiert, sofern dies für die Verarbeitung wichtig ist.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte dich auch noch interessieren

TPU-Verarbeitung
Tipps zur Verarbeitung

TPU-Verarbeitung

Mit TPU (Thermoplatisches Polyurethan) beschichtete Gewebe lassen sich relativ einfach durch Hitze und Druck verschweißen. Die Verbindung ist im Idealfall luft- und wasserdicht und extrem belastungsfähig. Die beste Verbindung erhält man durch Hochfrequenzverschweißen, da dabei die Wärme durch...
Nähte abdichten
Tipps zur Verarbeitung

Nähte abdichten

Damit eine Naht wirklich wasserdicht ist, muß sie nach dem Nähen abgedichtet werden. Es gibt verschiedene Optionen, eine davon ist (z.B. neben dem Abdichten mit Seamgrip) das Abdichten mit aufbügelbarem Nahtband. Es handelt sich dabei um Bänder, die auf einer Seite mit einem Kunststoff...
Nähmaschinen-Info
Tipps zur Verarbeitung

Nähmaschinen-Info

Die Anforderungen an eine Nähmaschine, mit der technische Textilien oder Outdoor-Stoffe genäht werden sollen, fallen meist etwas anders aus als bei "herkömmlichen" Nähprojekten wie eine dünne Baumwollhose oder ein Hemd. Oft werden sehr dicke, beschichtete oder sehr dünne Stoffe verarbeitet,...
Tipps für beschichtete Gewebe
Tipps zur Verarbeitung

Tipps für beschichtete Gewebe

Bei beschichteten Geweben wurde auf eine oder beide Seiten eine Beschichtung aus Polyurethan(PU), Silikon, Acryl, TPU, PVC o.ä. aufgetragen. Bei der Verarbeitung gibt es unterschiedliche Aspekte zu beachten: - bereits beschichtete Gewebe sollten möglichst nicht mit beschichtetem Stoff verstärkt...
Tipps für unbeschichtete Gewebe
Tipps zur Verarbeitung

Tipps für unbeschichtete Gewebe

Bei unbeschichteten Geweben können die Ränder aufriffeln oder ausfransen (dies gilt nicht für Fleece!). Daher sollten die Kanten durch Einfassen oder Umschlagen so verarbeitet werden, dass dies verhindert wird. Bei Kunstfaserstoffen können die Ränder durch Hitze verschmolzen werden. Idealerweise...